Mit einem Taschenspielertrick höhere Preise erzielen


In dieser Episode meines Podcasts "Marketingpsychologie" beschäftige ich mich mit dem Phänomen, wie wir durch das Setzen von Anker höhere Preise erzielen können. Ich rede deswegen von einem Phänomen, da es zwar wissenschaftlich bewiesen ist, uns aber trotzdem niemand erklären kann, warum es funktioniert. Das macht die Sache ein klein wenig mystisch, aber irgendwie auch interessanter, denn das menschliche Gehirn ist eben noch nicht komplett erforscht.

Klicke hier, um diese Episode zu hören.



Der Podcast Marketingpsychologie ist auch zu empfangen auf: